Was ist Hatha-Yoga?

 

Yoga ist ein sehr altes Übungssystem, das sich in Indien über Jahrtausende entwickelt und bewährt hat. Yoga enthält die Gesundheit, indem körperliche Übung und geistige Entspannung in Verbindung mit Atemübungen praktiziert werden.

Jeder kann es praktizieren, unabhängig vom Alter!

 

Bei gesundheitlichen Beschwerden empfiehlt sich die Yoga-Therapie. Näheres nach Rücksprache.

 

Körperübungen/Asanas:

fördern das Gleichgewicht und die Ausdauer, stärken die Muskeln, bringen Flexibilität und mehr Beweglichkeit.

 

Atemübungen/Pranajamas:

verhelfen zu einer natürlichen, tiefen Atmung, die den Körper mit viel Sauerstoff und Lebensenergie (=Prana) versorgt. Hilft den Geist zu beruhigen.

 

Tiefenentspannung:

am Ende einer jeden Yogastunde verhilft sie zur schnellen Regeneration von Körper und Geist.

 

Meditation/positives Denken:

verhilft zu innerem und dadurch auch zu äußerem Frieden.

 

 

Diese 4 Säulen zusammen mit gesunder, leicht verdaulicher Ernährung bilden die 5 Säulen des Hathayogas.

 

Wirkungen von Yoga:

- mehr Ruhe und Gelassenheit

- Abbau von Stress

- Entspannung und Wohlbefinden

- verbesserte Körperwahrnehmung

- mehr Kraft und Flexibilität

- Gesundheit und Ausdauer

- Beweglichkeit und Gleichgewicht

- Steigerung von Konzentrationsfähigkeit

 

 

 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Paulina Weiz